DINGO2-HD-Ambulanz-KMW-001

DINGO 2 HD 4x4 Ambulanz – sichere Versorgung, auch unter schwierigsten Bedingungen

Hochgeschütztes, hochmobiles Unterstützungsfahrzeug der GFF3-Klasse auf Basis des leistungsgesteigerten DINGO 2 HD zum schnellstmöglichen Bergen von Verwundeten, um eine Erstversorgung vorzunehmen und sie einer entsprechenden sanitätsdienstlichen Behandlung zuzuführen.

DINGO 2 HD 4x4 Ambulanz – entscheidender Beitrag zur Verbesserung des geschützten Verwundetentransports

Hochgeschütztes, hochmobiles Ambulanzfahrzeug

Mit dem DINGO 2 HD 4x4 Ambulanz können bis zu zwei Verwundete liegend transportiert und medizinisch betreut werden.

DINGO2-HD-Ambulanz-KMW-002
Circle
Leistung

Das Fahrzeug ist mit einem 7,2 l 6-Zylinder Diesel-Reihenmotor ausgestattet und leistet 225 kW/306 PS bei 1.200 Nm.

Circle
Fahrgestell

Der DINGO 2 HD 4x4 basiert auf einem Unimog FGA14,5-Fahrgestell.

Circle
Behandlung

Die geschützte, hohe Großraumzelle mit ihrer medizinischen Ausstattung ermöglicht einen qualifizierten Transport und die Versorgung von zwei liegenden Verwundeten. Der gesamte Sanitätsrüstsatz wurde unter Minen- und IED-Schutzaspekten konzipiert.

Circle
Dachaufbauten

Das Fahrzeug verfügt über eine Sondersignalanlage und eine leistungsstarke 16-kW-Klimaanlage für den Einsatz in heißen Klimaregionen.

Circle
Einstieg und Tragensystem

Die breite, elektrisch angetriebene Heckrampe und das leichtgängige Tragenaufnahmesystem erlauben das komfortable und zügige Be- und Entladen von Verwundeten.

Leistung

Das Fahrzeug ist mit einem 7,2 l 6-Zylinder Diesel-Reihenmotor ausgestattet und leistet 225 kW/306 PS bei 1.200 Nm.

Fahrgestell

Der DINGO 2 HD 4x4 basiert auf einem Unimog FGA14,5-Fahrgestell.

Behandlung

Die geschützte, hohe Großraumzelle mit ihrer medizinischen Ausstattung ermöglicht einen qualifizierten Transport und die Versorgung von zwei liegenden Verwundeten. Der gesamte Sanitätsrüstsatz wurde unter Minen- und IED-Schutzaspekten konzipiert.

Dachaufbauten

Das Fahrzeug verfügt über eine Sondersignalanlage und eine leistungsstarke 16-kW-Klimaanlage für den Einsatz in heißen Klimaregionen.

Einstieg und Tragensystem

Die breite, elektrisch angetriebene Heckrampe und das leichtgängige Tragenaufnahmesystem erlauben das komfortable und zügige Be- und Entladen von Verwundeten.

Fakten zum DINGO 2 HD Ambulanzfahrzeug

Vielseitige Systemträgerplattform, zuverlässig und einsatzbewährt

Zu den wichtigsten Aufgaben von Sanitätern zählt die schnellstmögliche Bergung verwundeter Soldaten auf dem Gefechtsfeld, deren Erstversorgung und anschließend eine entsprechende sanitätsdienstliche Versorgung. Unter feindlichem Feuer riskieren sie dabei häufig ihr eigenes Leben.

Der DINGO 2 leistet in seinen unterschiedlichen Ambulanzversionen einen entscheidenden Beitrag in der Verbesserung des geschützten Verwundetentransports.

Die Ambulanzfahrzeuge auf Basis des DINGO 2 HD 4x4-Fahrgestells sind an die jeweiligen Kundenanforderungen angepasst und spiegeln die unterschiedlichen Strategien bei der Rettung und Versorgung von Verwundeten wider. Die Ambulanzfahrzeuge und die anderen Mitglieder der DINGO-Familie haben sowohl in unwegsamem Gelände als auch unter schwierigen Gefechtsbedingungen dasselbe Schutz- und Mobilitätsniveau, wie es vergleichbare Gefechtsfahrzeuge bieten.

Darüber hinaus sind alle Ambulanzfahrzeuge mit einer durchgehenden Sicherheitszelle konzipiert, um die Kommunikation zwischen Fahrer- und Sanitätsbereich zu erleichtern, der Mannschaft im hinteren Bereich eine Orientierungsmöglichkeit durch die große Frontscheibe zu bieten und einen einfachen Durchstieg von einem in den anderen Bereich zu ermöglichen.

Der DINGO 2 HD 4x4 Ambulanz besitzt zusätzlich eine über die ganze Fahrzeugbreite zu öffnende Heckklappe, welche ein komfortables, unabhängiges Beladen von Verwundeten ermöglicht.

Mehr Informationen

Ausstattungsmerkmale der DINGO 2 HD 4x4 Ambulanzfahrzeuge

  • Bis zu zwei Verwundete können liegend transportiert und medizinisch betreut werden (1 x Intensive-Care und 1 x Standard-Care).
  • Hohe Flexibilität im Feld aufgrund der variabel angeordneten medizinischen Geräte
  • Einfaches, ergonomisch optimiertes, Reihenfolge unabhängiges Be- und Entladesystem für Verwundete
  • Großes Kühl- und Wärmefach
  • Ausreichend Stauraum für medizinische Ausrüstung und Verbrauchsgüter
  • Große, über die gesamte Fahrzeugbreite zu öffnende elektrische Heckklappe
  • Innenhöhe: 1,6 m
  • Geschütztes Zellenvolumen: 12,5 m3
  • Potenzial für Rüstsatzgewicht: 2 t
  • Zul. Gesamtgewicht: 14,5 t
  • Verbesserte Schutz- und Mobilitätseigenschaften im Vergleich zum DINGO 2

 

DINGO2-HD-Ambulanz-KMW-003

Im Einsatz bewährte multifunktionale Systemträgerplattform mit Spezialaufgaben

Mit mehr als 1.000 Systemen in der Nutzung von sieben Staaten eines der erfolgreichsten Landsysteme seiner Klasse.

  • Produktspezifikationen
  • Leistungsmerkmale
  • Downloads
Länge

6,6 m

Breite

2,39 m

Höhe (Dach)

2,85 m

Zul. Gesamtgewicht

bis zu 14,5 t

Motorleistung / Drehmoment

225 kW/1200 Nm

Reichweite

> 800 km

Schutz

Mine, Ballistik, IED, ABC-Schutz

  • Bis zu vier Mann Besatzungsstärke und zwei liegende Verwundete (1x Intensive-Care und 1x Standard-Care)
  • Durchgang zwischen Fahrer- und Sanitätsraum
  • Leichtgängiges, reihenfolgeunabhängiges Be- und Entladesystem für Verwundete
  • Große, über die gesamte Fahrzeugbreite, zu öffnende elektrische Heckklappe.
  • Großes Kühl- und Wärmefach für Blutkonserven und Infusionen
  • Ausreichend Stauraum für medizinische Ausrüstung und Verbrauchsgüter
  • Passiver Rundumschutz für die Besatzung gegen Mine, Beschuss und Sprengfallen (IED)
  • Hohe Geländetauglichkeit durch einzigartige konstruktive Anbindung der Sicherheitszelle an das Fahrgestell unter Beibehaltung der Verwindungsfähigkeit des Fahrgestellrahmens

Die Rettungswagen aus Panzerstahl

Der DINGO 2 HD Ambulanz in Bildern

Der DINGO 2 HD Ambulanz in unterschiedlichen Einsatzszenarien.

KMW – Das Systemhaus

Informationen zu unseren umfassenden und vernetzten Komplettlösungen finden Sie hier.

Systemhaus