Mechanische Waffenstation 1530

Mechanische Waffenstationen

Die mechanischen Waffenstationen (Lafetten) sind dank ihres modularen Aufbaus weltweit erste Wahl bei militärischen Nutzern und Sicherheitskräften.

Mechanische Waffenstationen als bewährte Haupt- und Sekundärbewaffnung

Die mechanischen KMW-Waffenstationen haben sich mit ihren flachen Silhouetten und niedrigem Gewicht im internationalen Wettbewerb vielfach durchgesetzt und sind dank ihres modularen Aufbaus bis heute weltweit erste Wahl bei militärischen Anwendern und Sicherheitskräften. Auch deshalb sind sie aktuell auf einer Vielzahl unterschiedlicher Rad- und Kettenfahrzeuge als Haupt- oder Sekundärbewaffnung integriert.  

Mechanische Waffenstation 1530
Circle

Wärmebildgerät (WBG) zur Aufklärung bei Nacht.

Circle

Über eine mechanische Schnittstelle lassen sich unterschiedliche Softmounts adaptieren, welche den Einsatz diverser Waffen erlauben.

Circle

Munitionsaufnahme je nach Kaliber der Waffe

7,62 mm – 250 oder 600 Schuss

12,7 mm – 100 Schuss

40 mm – 32 Schuss

Circle

Neben den taktischen Zielperiskopen für die Tagsicht können auch optronische Sichtmittel integriert werden.

Wärmebildgerät (WBG) zur Aufklärung bei Nacht.

Über eine mechanische Schnittstelle lassen sich unterschiedliche Softmounts adaptieren, welche den Einsatz diverser Waffen erlauben.

Munitionsaufnahme je nach Kaliber der Waffe

7,62 mm – 250 oder 600 Schuss

12,7 mm – 100 Schuss

40 mm – 32 Schuss

Neben den taktischen Zielperiskopen für die Tagsicht können auch optronische Sichtmittel integriert werden.

Mechanische Waffenstationen von KMW

Seit Jahrzehnten im Einsatz bewährt

Krauss-Maffei Wegmann entwickelt und produziert seit mehr als 50 Jahren effiziente Bewaffnungssysteme, die Fahrzeugbesatzungen angemessene Reaktionen auf nahezu jede Bedrohungssituation ermöglichen. Tausende dieser modularen Systeme sind weltweit auf den unterschiedlichsten Rad- und Kettenfahrzeugen im Einsatz.

Für Fahrzeuge und Einsatzkräfte bedeutet die Integration von KMW-Bewaffnungssystemen zusätzliche Sicherheit und eine spürbare Verbesserung des eigenen Handlungsspielraums gerade auch in den aktuellen Einsatzszenarien.

Mehr Informationen

Ausstattungsmerkmale der Waffenstation 1530

  • Wärmebildgerät
  • mechanische Schnittstelle für unterschiedliche Waffen
  • Zielperiskop für Tagsicht
  • Zusätzliche optronische Sichtmittel integrierbar
  • zusätzlicher Suchscheinwerfer integrierbar
Mechanische Waffenstation 1530

Bewährt und zuverlässig

Seit über 30 Jahren in mehr als zehn Nationen in diversen Konfigurationen eingeführt

Beste Reaktionsmöglichkeiten

Der höchst zuverlässige mechanische Antrieb der Lafette ermöglicht eine leichte und sichere Bedienung der Waffe unter ABC-, Panzer- und Laserschutz aus dem Fahrzeug heraus. Die Bedienersicherheit wird durch eine mechanische Waffensicherung und Schutzpolster erhöht.

Jeder Bedrohung wirksam begegnen

Die mechanischen Waffenstationen erlauben einen einfachen Bedienungswechsel innerhalb kurzer Zeit. Waffentypen wie MG3, MG5A1, GMW 40 mm, QCB .50 sind zugelassen und qualifiziert. Zusätzliche Systeme wie Schutzsysteme MPL oder Suchscheinwerfer können adaptiert werden.

KMW – Das Systemhaus

Informationen zu unseren umfassenden und vernetzten Komplettlösungen finden Sie hier.

Systemhaus