DINGO 2 OpInfo

DINGO 2 OpInfo – im Einsatz aus einem geschützten Fahrzeug mit der Bevölkerung kommunizieren

Der DINGO 2 OpInfo ist mit zwei Lautsprechersystemen ausgerüstet, sodass die dreiköpfige Besatzung über eine Entfernung von bis zu einem Kilometer sowie im unmittelbaren Fahrzeugumfeld kommunizieren kann.

DINGO 2 OpInfo – Zielgruppengerechte Informationsverbreitung

Das Erfolgsgeheimnis des DINGO 2 beruht neben erstklassigem Schutz- und Mobilitätseigenschaften auf seinem variablen Ausrüstungskonzept. Dank umfangreicher Auswahl an Ausstattungsmöglichkeiten lässt sich die Sicherheitszelle an die Bedürfnisse des Kunden anpassen.

DINGO 2 OpInfo
Circle

Das Kraftpaket

Der Dieselmotor von Mercedes-Benz leistet 163 kW und 810 Nm Drehmoment.

Circle

Gut behütet

Die geschützte Sicherheitszelle bietet Schutz für bis zu sechs Personen.

Circle

Mit Sicherheit

Geländereifen mit Notlaufringen und die Reifendruckregelanlage ermöglichen das Fortkommen auch in schwerem Gelände und bei Luftverlust.

Circle

Nach oben offen

Die Dachluke dient zur Beobachtung, zur Kommunikation und als Notausstieg.

Circle

Hoch hinaus

Das elevierbare Mastsystem bietet vielfältige Einsatzmöglichkeiten – nicht nur als Lautsprecherträger.

Circle

Unüberhörbar

Leistungsstarker Lautsprecher, um mit kommunikativen Mitteln und Methoden auf Konfliktparteien einzuwirken und die Bevölkerung im Einsatzgebiet beispielsweise über Ereignisse zu informieren.

Das Kraftpaket

Der Dieselmotor von Mercedes-Benz leistet 163 kW und 810 Nm Drehmoment.

Gut behütet

Die geschützte Sicherheitszelle bietet Schutz für bis zu sechs Personen.

Mit Sicherheit

Geländereifen mit Notlaufringen und die Reifendruckregelanlage ermöglichen das Fortkommen auch in schwerem Gelände und bei Luftverlust.

Nach oben offen

Die Dachluke dient zur Beobachtung, zur Kommunikation und als Notausstieg.

Hoch hinaus

Das elevierbare Mastsystem bietet vielfältige Einsatzmöglichkeiten – nicht nur als Lautsprecherträger.

Unüberhörbar

Leistungsstarker Lautsprecher, um mit kommunikativen Mitteln und Methoden auf Konfliktparteien einzuwirken und die Bevölkerung im Einsatzgebiet beispielsweise über Ereignisse zu informieren.

Fakten zum DINGO 2 OpInfo

Vielseitige Systemträgerplattform, zuverlässig und einsatzbewährt

Die als Lautsprecherträger konzipierte Version des DINGO 2 wurde speziell für Lautsprecherzüge der Einheiten für Operative Information entwickelt. Auftrag dieser Verbände ist es u. a., mit kommunikativen Mitteln und Methoden auf Konfliktparteien einzuwirken und die Bevölkerung im Einsatzgebiet beispielsweise über Ereignisse zu informieren und somit Vorurteile abzubauen und Falschinformationen zu korrigieren.

Der DINGO 2 OpInfo ist hierfür mit einem elevierbaren Lautsprecher ausgerüstet, der aus dem Stand über eine Entfernung von bis zu einem Kilometer gerichtet informieren kann. Darüber hinaus ist ein Lautsprechersystem auf dem Dach integriert, mit dem die dreiköpfige Besatzung während der Fahrt im unmittelbaren Fahrzeugumfeld kommunizieren kann.

Hohe Leistungsfähigkeit – geringe Lifecycle-Costs – einfache Instandhaltung
Als hochmodernes Radfahrzeug ist der DINGO 2 nicht nur bestens für vielseitige Missionsprofile und extreme Geländebedingungen gerüstet, sondern auch für einen langlebigen wirtschaftlichen Einsatz. Das militarisierte Unimog-Fahrgestell ermöglicht einen geringen Trainings- und Einweisungsaufwand für Fahrer wie auch Mechaniker. Von wirtschaftlichem Vorteil ist außerdem der wartungsarme, robuste Dieselmotor. Darüber hinaus bietet der KMW-Kundendienst einen weltweiten Fahrzeug-Service – auch direkt im Einsatzgebiet – und unterstützt bei der Ersatzteilversorgung. Somit ist jederzeit die volle Leistungsfähigkeit der Fahrzeuge sichergestellt.

Mehr Informationen

Ausstattungsmerkmale des DINGO 2 OpInfo

  • Elevierbares Lautsprechersystem zur weiten Kommunikation
  • Auf dem Dach integriertes Lautsprechersystem für Kommunikation im Fahrzeugumfeld
  • Flexibles, modulares Fahrzeugkonzept und Innenverstauung
  • Universelle Schnittstelle für die Integration verschiedenster ferngesteuerter Waffenstationen
  • Individuelle Berücksichtigung kundenspezifischer Anforderungen
DINGO 2 OpInfo

Im Einsatz bewährte multifunktionale Systemträgerplattform

Mit mehr als 1.000 Systemen in der Nutzung von sieben Staaten eines der erfolgreichsten Landsysteme seiner Klasse.

  • Produktspezifikationen
  • Leistungsmerkmale
  • Downloads
Länge

6,2 m

Breite

2,39 m

Höhe (Lautsprecher, ohne Waffenstation)

3,0 m

Zul. Gesamtgewicht

bis zu 13,1 t

Motorleistung/Drehmoment

163 kW/810 Nm

Reichweite

> 700 km

Schutz

Mine, Ballistik, IED, ABC-Schutz

  • Bis zu vier Mann Besatzungsstärke
  • Passiver Rundumschutz für die Besatzung gegen Minen, Beschuss und Sprengfallen (IED)
  • Maximale Nutzlast im ungeschützten Funktionsraum
  • Hohe Geländetauglichkeit durch einzigartige konstruktive Anbindung der Sicherheitszelle an das Fahrgestell unter Beibehaltung der Verwindungsfähigkeit des Fahrgestellrahmens

Vielseitige Systemträgerplattform, zuverlässig und einsatzbewährt

Der DINGO 2 OpInfo in Bildern

Der DINGO 2 OpInfo in unterschiedlichen Einsatzszenarien.

KMW – Das Systemhaus

Informationen zu unseren umfassenden und vernetzten Komplettlösungen finden Sie hier.

Systemhaus