HSTB Bruecke

HSTB – von Hand aufbaubar und leicht, trotz MLC-40-Tragfähigkeit

Die Heavy Short Trackway Bridge (HSTB) ist ein modularer Brückenbausatz, der nach kurzer Zusammenbauzeit zuverlässig das Überqueren bewegungshemmender Infrastrukturen ermöglicht – und das bei einer Hindernisbreite von bis zu 8 Metern.

Die HSTB – einfacher geht’s nicht

Mit seinen vollwertigen MLC-40-Brücken bietet dieses ausgereifte Baukastensystem einfachste Handhabung bei geringstem Stauvolumen. Aufgrund der gewichtsoptimierten Konstruktion können die Brücken auch von vielen eingeführten 4x4 APCs oder kleineren Kettenfahrzeugen verlegt werden.

HSTB Bruecke
Circle

Standardbrücke

Bis zu 4 m Hindernisbreite in wenigen Minuten überbrücken und den Verkehrsfluss sicherstellen.

Circle

Gekoppelte HSTB

Zwei gekoppelte Standardbrücken ermöglichen eine Überschreitfähigkeit von bis zu 8 m bei voller Traglast.

Circle

Zusatzspur

Mit der optionalen Zusatzspur wird die Benutzung der Brücke auch durch Fahrzeuge mit kleineren Spurweiten ermöglicht.

Circle

Einfache Verlegung

Mit einer einfachen Verlegeeinrichtung wird die Brücke fahrzeugunterstützt verlegt. Der Verlegerahmen wird an das vom Kunden spezifizierte Fahrzeug angepasst.

Standardbrücke

Bis zu 4 m Hindernisbreite in wenigen Minuten überbrücken und den Verkehrsfluss sicherstellen.

Gekoppelte HSTB

Zwei gekoppelte Standardbrücken ermöglichen eine Überschreitfähigkeit von bis zu 8 m bei voller Traglast.

Zusatzspur

Mit der optionalen Zusatzspur wird die Benutzung der Brücke auch durch Fahrzeuge mit kleineren Spurweiten ermöglicht.

Einfache Verlegung

Mit einer einfachen Verlegeeinrichtung wird die Brücke fahrzeugunterstützt verlegt. Der Verlegerahmen wird an das vom Kunden spezifizierte Fahrzeug angepasst.

Fakten zur HSTB

Einfach, robust und zuverlässig

Die HSTB kann mittels einer einfachen Verlegeeinrichtung fahrzeugunterstützt durch die Besatzung verlegt werden. Ob auf dem Anhänger oder auf der Ladefläche – der Rüstsatz kommt im Missionscontainer mit standardisierter Befestigungsschnittstelle und ist binnen Minuten zur Brücke zusammengebaut. Somit wird dieser nur mitgeführt, wenn ein Brückenschlag erfolgen muss, und gibt das Trägersystem bei Bedarf für anderweitige Missionsausstattungen frei.

Bei Bedarf verengt eine bis zur Tragfähigkeit MLC 4(W)/8(T) ausgelegte Zusatzspur die Fahrbahnbreite, sodass auch schmalere Fahrzeuge passieren können.

Die Verlegeeinrichtung wird an einer am Fahrzeug verfügbaren Universalschnittstelle angeschlagen und vom Bordnetz gespeist.

Dieses modulare, leichte Brückenkonzept eignet sich vor allem zum Einsatz in unwegsamen und engen Gegenden, welche mit größeren und schwereren Kräften nur unzureichend erreicht werden können.

Das modulare Konzept HSTB

Leicht und flexibel zu handhaben

  • Adaption der Verlegeeinrichtung an vielen eingeführten leichten Fahrzeugen möglich
  • Standardbrücke bis 4 m Hindernisbreite
  • Einfache Kopplung zweier Brücken für breitere Hindernisse
  • Zusatzspur
  • Brückenviertel schwimmfähig
HSTB Bruecke

Abgelegene Engpässe – mit der HSTB dennoch erreichbar

Vollwertige MLC-40-Brückenkonstruktion auf Basis militärischer Anforderungen

  • Produktspezifikationen
  • Leistungsmerkmale
  • Downloads
Länge

Standardbrücke 5,15 m
gekoppelte Brücke 9 m

Breite

2,82 m

Höhe

Standardbrücke ca. 0,4 m
gekoppelte Brücke ca. 0,9 m

Gewicht

Standardbrücke < 700 kg
gekoppelte Brücke < 1.400 kg
Zusatzspur < 100 kg (Standardbrücke)

Tragfähigkeit

MLC 40 (Regellast gem. TDTC)
Zusatzspur MLC 4 (W)/MLC 8 (T)

Verlegeeinrichtung

einfache Stahlstruktur, hydro-elektrischer Antrieb, ca. 200 kg

  • Rüstsatz im ISO-Transportcontainer
  • 2 Brücken koppelbar auf bis zu 8 m Hindernisbreite
  • Verlegeeinrichtung mit einfacher Standschnittstelle
  • Von Hand aufbaubar durch Besatzung
  • Schwerstes Einzelteil ca. 150 kg

Heavy Short Trackway Bridge (HSTB)

Die HSTB ist die einfache und flexible Lösung für teilautomatisierten Brückenbau dort, wo schweres Gerät nicht hinkommt. Durch die Containerlösung kann der HSTB-Rüstsatz aufgesetzt bzw. abgenommen werden, je nach Einsatznotwendigkeit fürs Trägerfahrzeug.

Die HSTB – unverzichtbar zum Erhalt von schwer zugänglichen Versorgungsrouten

Das modulare Konzept der HSTB in Bildern

Die HSTB in unterschiedlichen Einsatzszenarien.

KMW – Das Systemhaus

Informationen zu unseren umfassenden und vernetzten Komplettlösungen finden Sie hier.

Systemhaus