Brückenleger LEGUAN

Viele Einsatzmöglichkeiten - eine Lösung.

Der LEGUAN-Brückenleger kann eine Brücke von 26 Metern oder zwei voneinander unabhängige Brücken von 14 Metern Länge verlegen. Die Brücken verfügen dabei über eine Tragfähigkeit der MLC 80 (Ausnahmelast MLC 110). Das automatische Verlegesystem erlaubt es, die Brücke in ca. 5 Minuten zu verlegen. Der taktische Vorteil des Systems liegt in der horizontalen Verlegetechnik und ermöglicht somit eine flache Silhouette im Einsatz. Die Bedienung erfolgt automatisiert und menügeführt durch den Fahrer, kann jedoch auch redundant durch den Kommandanten erfolgen.

Brückensystem international im Einsatz
KMW hat den Brückenlegepanzer LEGUAN auf Basis LEOPARD 1 oder LEOPARD 2 u. a. für die norwegischen, griechischen, belgischen, chilenischen, türkischen und finnischen Streitkräfte realisiert. Seine hohe Modularität ermöglicht es zudem, auch auf andere gebrauchte oder neue Fahrgestelle von Kampfpanzern aufgebaut zu werden - dies zeigt z.B. sein Einsatz auf den Fahrgestellen des polnischen T91, des U.S.-amerikanischen M1 "WOLVERINE" und dem M47/M60. Auch von Radfahrzeugen wie dem 8x8 der MAN und dem 10x10 Fahrzeug der finnischen Firma SISU lässt sich die Brücke verlegen.

Das System LEGUAN ist bereits in 14 Armeen im Einsatz. Die Interoperabilität aller im Einsatz befindlichen Brücken ist gegeben. 

Folgende Kettenfahrzeuge wurden bereits mit der LEGUAN-Brücke ausgerüstet:

  • M1A1/A2 "WOLVERINE", HEAVY ASSAULT BRIDGE (HAB) für die US-Streitkräfte
  • LEOPARD 1 für die norwegischen, belgischen, chilenischen und griechischen Streitkräfte
  • LEOPARD 2 für die finnischen Streitkräfte
  • M60/M47 für die spanischen Streitkräfte
  • PT91/T72 für die malaysischen Streitkräfte


Folgende Radfahrzeuge wurden bereits mit der LEGUAN-Brücke ausgerüstet:

  • MAN 8x8, u. a. für die norwegischen, niederländischen und singapurischen Streitkräfte
  • SISU 10x10 für die finnischen Streitkräfte
     

Disaster Relief Operation
Aufgrund der Flexibilität und modularen Vielseitigkeit ist das LEGUAN-System über den rein militärischen Einsatz hinaus ideal geeignet zur kurzfristigen Wiederherstellung zerstörter ziviler Verkehrsinfrastrukturen nach Umweltkatastrophen. Hierfür ist ein entsprechender Rüstsatz verfügbar, welcher aus den folgenden Komponenten besteht:

  • Seitliche Geländerausstattung
  • Mittenabdeckplatten MLC 12
     

Darüber hinaus können die Brücken mit einer Messeinrichtung ausgestattet werden, welche die Überfahrbelastungen erfasst und somit einen verlässlichen Rückschluss auf die Restlebensdauer ermöglicht.