PzH 2000

Beweglichkeit und Feuerkraft

Die PzH2000 ist ein hochmobiles und flexibles Waffensystem, das sowohl im konventionellen Einsatz, als auch in asymmetrischen Gefechtsszenarien zur indirekten Feuerunterstützung eingesetzt wird. Die vollständig automatische Handhabung des Bordvorrats von 60 Schuss und eine moderne und präzise 155 mm/L52 Waffenanlage ermöglichen die Wirkung gegen Ziele mit hoher Kadenz - innerhalb kürzester Zeit. Diese Eigenschaften machen die PzH 2000 zum leistungsfähigsten Artilleriesystem weltweit - und zum absoluten Maßstab der modernen Artillerie.

Modernstes Rohrartilleriesystem der Welt

Entwickelt für den Kampf der verbundenen Waffen, eröffnet die vollständige Autonomie des Gesamtsystems in Führung, Navigation und Feuerleitung sowie ihre systembedingte Stabilität vollkommen neue Einsatzoptionen. Die PzH 2000 erfüllt alle internationalen Forderungen an ein modernes Rohrartilleriesystem und wird von vier NATO Mitgliedsländern eingesetzt. Bis dato wurden mehr als 330 Systeme produziert und ausgeliefert. 

Seit September 2006 wird die PzH 2000 in Afghanistan erfolgreich eingesetzt. Gemeinsam mit den Kanadischen Streitkräften konnte die PzH 2000 der Royal Netherlands Army u. a. während der Operation MEDUSA durch die zuverlässige Unterstützung der ISAF Truppen in Afghanistan ihre internationale Spitzenstellung beweisen.

Wesentliche Merkmale der PzH 2000:

  • Hohe Reichweite durch eine 155mm/L52 Waffe
  • Hohe Mobilität
  • Turm- und Wannengehäuse aus Panzerstahl
  • Automatisches Richten und Laden der Geschosse
  • Autonom durch Navigationsanlage & Feuerleitrechner mit Ballistik
  • Überlegene Reichweite und Gebietsabdeckung
  • Multiple Rounds Simoultaneous Impact (MRSI) Fähigkeit
  • Built-In Test Equipment (BITE) System