KMW-Gefechtssimulator-01

Schieß- und Gefechtssimulatoren sind die Top-Level-Trainingsgeräte für die Schieß-, Gefechts- und Taktikausbildung.

Nach der Individualausbildung bieten sie das optimale Umfeld für das gemeinsame Training als Besatzung auf Zug-, Kompanie- und Bataillonsebene.

Unterschiedliche Versionen, die sich am individuellen Ausbildungskonzept spiegeln

Mit oder ohne Waffensimulator, mit oder ohne 360°-Rundumsicht für den Kommandanten über Luke, entweder integriert in mobile Container oder in der Highend-Version als Turmtrainer – Sie haben alle Möglichkeiten.

KMW-Gefechtssimulator-04
Circle

Vernetzt

Fahrerstation, die mit dem Turmsimulator vernetzt ist

Circle

Turmsimulator

Turmsimulator für Kommandant, Richt- und Ladeschütze mit integriertem, mechanischem Waffensimulator

Circle

Rundumsicht

360°-Rundumsicht für den Kommandanten. Ziele können auf 4 km Entfernung erkannt werden

Vernetzt

Fahrerstation, die mit dem Turmsimulator vernetzt ist

Turmsimulator

Turmsimulator für Kommandant, Richt- und Ladeschütze mit integriertem, mechanischem Waffensimulator

Rundumsicht

360°-Rundumsicht für den Kommandanten. Ziele können auf 4 km Entfernung erkannt werden

Leistungsmerkmale

  • Für Waffensysteme aller Hersteller erhältlich
  • In mobilen Containern integriert oder als Highend-Turmtrainer verfügbar
  • Vollständige Einbindung aller Besatzungsmitglieder inkl. Ladeschütze in die Simulation
  • Realistische Gefechtssimulation mit bis zu 1.000 CGF pro Übung
  • Simulation von Führungssystem und Funkkreisen
  • Vernetzbar für Training auf Zug-, Kompanie- und Bataillonsebene und zum Training des Gefechts der verbundenen Waffen

Moderne Waffensysteme sind mit Führungssystemen ausgerüstet. Kommunikation und Entscheidungsfindung sind wesentliche Fertigkeiten, die für die Verwendung dieser Systeme trainiert werden müssen. KMW bietet eine realistische Simulation kundenspezifischer Führungs- und Leitsysteme an, die in die Logik des Waffensystems integriert wird.

KMW-Gefechtssimulator-03

Der Ladeschütze muss bis zu 30 kg schwere Munition extrem schnell in die Hauptwaffe laden.

Mit einem mechanischen Waffensimulator in der Simulatorkabine wird der Ladeschütze im schnellen und sicheren Laden der Hauptwaffe trainiert. Drillmäßiges Training ist für eine hohe Feuerkadenz und Durchsetzungsfähigkeit unabdingbar.

In Highend-Gefechtssimulatoren können sich Truppen schon in dem späteren Gelände auf ihre Einsätze vorbereiten.

Bildmaterial zu den Schieß-, Gefechts- und Taktiksimulatoren

Verwandte Produkte

Passend zu diesem Produkt finden Sie bei der Krauss-Maffei Wegmann GmbH & Co. KG viele weitere passende Produkte, die im Zusammenhang mit dem Dargestellten stehen.

KMW – Das Systemhaus

Informationen zu unseren umfassenden und vernetzten Komplettlösungen finden Sie hier.

Systemhaus