Leopard-2-A7-KMW-001

LEOPARD 2 A7 +: Die modernste Version des weltweit führenden Kampfpanzers

Der LEOPARD 2 A7+ wurde für die neuen Aufgaben der deutschen Bundeswehr entwickelt und qualifiziert. Die Bundeswehr erhält damit den weltweit modernsten Kampfpanzer mit erweiterter Führungsfähigkeit.

Die Leistungsmerkmale des LEOPARD 2 A7+

Der LEOPARD 2 A7+ wurde für die neuen Aufgaben der deutschen Bundeswehr entwickelt und qualifiziert. Die auf den Schutz der Fahrzeugbesatzung optimierten Systemkomponenten bewähren sich derzeit im Afghanistan-Einsatz mit dem NATO-Partner Kanada.

Leopard-2-A7-KMW-002
Circle

Mobil in schwerem Gelände

Das Laufwerk und das Triebwerk wurden zur besseren Standfestigkeit und zur optimalen Kraftübertragung gegenüber älteren Varianten optimiert und verstärkt.

Circle

Das Fahrgestell und der Turm sind für den Einsatz in heißen Klimazonen jeweils mit einer Klimaanlage ausgestattet.

Circle

Sicheres Fahren

Die Kombination aus Wärmebildgerät und Restlichtverstärker verbessert die Fahrer-Nachtsicht in alle Richtungen.

Circle

Wehrhaft

Die 120-mm-Bordkanone (Kaliberlänge 55) sorgt zusammen mit den verbesserten Optroniken für die Durchsetzungsfähigkeit des LEOPARD 2. Durch die Fähigkeit, tempierbare Munition zu verschießen, kann auf verschiedenste Bedrohungsszenarien reagiert werden.

Circle

Waffenstation

Die stabilisierte fernlenkbare Waffenstation (FLW 200) kann mit den verschiedensten Waffen bestückt und aus dem Inneren des Fahrzeugs bedient werden.

Circle

Ballistischer Schutz

Zum besseren Schutz gegen Bedrohungen von oben ist die Besatzung im Turm zusätzlich geschützt.

Circle

Treffsicherheit

Zur Ermittlung der Einflüsse auf die Geschossflugbahn ist das Fahrzeug mit einem Sensor zur Aufnahme geologischer Daten ausgestattet (z. B. Wind).

Circle

Minenschutz

Um die Besatzung vor Minen, behelfsmäßigen Sprengfallen und weiteren Bedrohungen besser zu schützen, wurde der Wannenbereich zusätzlich verstärkt.

Mobil in schwerem Gelände

Das Laufwerk und das Triebwerk wurden zur besseren Standfestigkeit und zur optimalen Kraftübertragung gegenüber älteren Varianten optimiert und verstärkt.

Das Fahrgestell und der Turm sind für den Einsatz in heißen Klimazonen jeweils mit einer Klimaanlage ausgestattet.

Sicheres Fahren

Die Kombination aus Wärmebildgerät und Restlichtverstärker verbessert die Fahrer-Nachtsicht in alle Richtungen.

Wehrhaft

Die 120-mm-Bordkanone (Kaliberlänge 55) sorgt zusammen mit den verbesserten Optroniken für die Durchsetzungsfähigkeit des LEOPARD 2. Durch die Fähigkeit, tempierbare Munition zu verschießen, kann auf verschiedenste Bedrohungsszenarien reagiert werden.

Waffenstation

Die stabilisierte fernlenkbare Waffenstation (FLW 200) kann mit den verschiedensten Waffen bestückt und aus dem Inneren des Fahrzeugs bedient werden.

Ballistischer Schutz

Zum besseren Schutz gegen Bedrohungen von oben ist die Besatzung im Turm zusätzlich geschützt.

Treffsicherheit

Zur Ermittlung der Einflüsse auf die Geschossflugbahn ist das Fahrzeug mit einem Sensor zur Aufnahme geologischer Daten ausgestattet (z. B. Wind).

Minenschutz

Um die Besatzung vor Minen, behelfsmäßigen Sprengfallen und weiteren Bedrohungen besser zu schützen, wurde der Wannenbereich zusätzlich verstärkt.

Fakten zum LEOPARD 2 A7+

Modern, durchsetzungsstark, äußerst mobil und hochgeschützt

Der LEOPARD 2 A7+ verdankt seine überragende Leistungsfähigkeit einer optimalen Kombination aus Schutz, Mobilität, Führbarkeit und Feuerkraft. Die optimale Führbarkeit des LEOPARD 2 beruht auf der einzigartigen Symbiose von Fahrzeugbesatzung und anspruchsvollster Technologie – made in Germany. Die kontinuierliche Weiterentwicklung von Primär- und Sekundärschutz sichert Besatzung und Gerät selbst vor modernsten Munitionsarten und Bedrohungen.

Auf die vielseitige Überlegenheit des LEOPARD vertrauen die Streitkräfte von 18 Nationen. Alle Fahrzeuge wurden von KMW geliefert. Das ist bei über 3.500 Stück eine weltweit einzigartige Quote. Darüber hinaus definiert und konzipiert eine Vielzahl internationaler Kunden über den LEO-User-Club gemeinsame Versorgungskonzepte, Weiterentwicklungen und Änderungsvorhaben. Referenzkunden für die LEOPARD-Familie sind unter vielen anderen Deutschland, die Schweiz, Spanien, Dänemark und Schweden.

Mehr Informationen

Ausstattungsmerkmale des LEOPARD 2 A7+

  • Passiver Rundumschutz für die Besatzung gegen Bedrohungen wie Sprengfallen, Minen oder Panzerfaustbeschuss
  • Kampfraum-Kühlanlagen in Turm und Fahrgestell und zusätzlicher leistungsgesteigerter Stromerzeuger für Check-Point-Missionen
  • Außenbordsprechstelle für abgesessene Kräfte
  • Kombinierte Fahrer-Nachtsicht (Wärmebildgerät/Restlichtverstärker) für Front- und Hecksicht
  • Verbesserte Optroniken (Tag/Nacht) zur Aufklärung über weite Entfernungen
  • Digitalisiertes und multifunktionales Bedienerkonzept
  • Führungs- und Informationssystem
  • Zünderprogrammierbare Munition
Leopard-2-A7-KMW-003-V2

Der modernste Kampfpanzer für die anspruchsvollsten Missionen

Die Streitkräfte aus 18 Nationen verlassen sich auf die Feuerkraft, die Führbarkeit und den überragenden Schutz des LEOPARD 2.

  • Produktspezifikationen
  • Leistungsmerkmale
  • Downloads
Länge (Turm auf 12 Uhr)

bis zu 10,97 m

Breite

3,77 m - 4,00 m

Höhe (Turmdach)

2,64 m

Gewicht

MLC 80

Motorleistung

1.500 PS / 1.100 kW

Geschwindigkeit

≤ 70 km/h

Reichweite

450 km

Bewaffnung

120 mm / L55 oder 120 mm / L44 oder 120 mm Glattrohrkanone / L55A1 / 7,62 mm Maschinengewehr / FLW 200 mit 40 mm Granatmaschinenwaffe oder .50 MG

  • Passiver Rundumschutz für die Besatzung gegen Bedrohungen wie Sprengfallen, Minen oder Panzerfaustbeschuss
  • Schnittstelle zum Anbringen von Anbaugeräten, z. B. eines Minenpflugs, eines Minenrollers oder Räumschildes zum Beseitigen von Minen, Sprengfallen oder Gebäudetrümmern, die Straßen unbefahrbar machen
  • Kampfraum-Kühlanlagen in Turm und Fahrgestell
  • Zusätzlicher leistungsgesteigerter Stromerzeuger für Check-Point-Missionen
  • Außenbordsprechstelle für abgesessene Kräfte
  • Kombinierte Fahrer-Nachtsicht (Wärmebildgerät/Restlichtverstärker) für Front- und Hecksicht
  • Verbesserte Optroniken (Tag/Nacht) zur Aufklärung über weite Entfernungen
  • Digitalisiertes und multifunktionales Bedienerkonzept
  • Führungs- und Informationssystem
  • Zünderprogrammierbare Munition

Der LEOPARD 2 im Einsatz

Mit seiner hohen Leistung bewegt sich der LEOPARD 2 auch in schwerem Gelände mit hoher Geschwindigkeit. Seine Führbarkeit, seine bewährte Feuerkraft und sein hoher Schutz ermöglichen es, auch anspruchsvollste Missionen durchzuführen.

Der LEOPARD 2 A7+ – Unerreichte Kampfkraft in Kombination mit Mobilität und Schutz

Der LEOPARD 2 A7+ Kampfpanzer in Bildern

Bildmaterial des LEOPARD 2 A7+ aus Übungen und Einsätzen in unterschiedlichen Situationen.

KMW – Das Systemhaus

Informationen zu unseren umfassenden und vernetzten Komplettlösungen finden Sie hier.

Systemhaus