Foto-KMW-Staffan-Hasselberg-Head-of-Indirect-Fire-_-Air-Defence-FMV-Swedish-Defence-Materiel-Administration-Mathias-Noehl-Senior-Vice-President-KMW-News Download Bild

KMW liefert Ausbildungssystem an Schweden

29.11.2022

Das Beschaffungsamt der schwedischen Streitkräfte (FMV) hat KMW (Krauss-Maffei Wegmann) beauftragt, eine weitere Kabine für den Überschlagtrainer der schwedischen Armee zu liefern. Die Vertragsunterzeichnung fand auf der internationalen Messe für Training und Simulation (I/ITSEC) in Orlando/Florida statt.

Bestandteile des Auftrags sind unter anderem die Entwicklung, Fertigung und Integration einer Wechselkabine des Artilleriesystems Archer für das bestehende System sowie eine Option über weitere Fahrzeugkabinen.

Die Archer-Wechselkabine wird durch den schwedischen Partner W5 Solutions gefertigt und voraussichtlich Ende 2024 ausgeliefert werden.

Das von KMW entwickelte Ausbildungsgerät ist in der Lage, speziell angefertigte Fahrzeugkabinen aufzunehmen und Überschläge zu simulieren. Das ermöglicht der Besatzung, den Ausstieg aus dem Fahrzeug in unterschiedlichen Positionen zu trainieren.

Die schwedische Armee verfügt über insgesamt drei Überschlagtrainer-Systeme, mit denen sie den Ausstieg aus CV90-Kabinen schult.

 

Pressemitteilung herunterladen

 

Pressekontakt

Für weitere Fragen wenden Sie sich bitte an

Knut Peters
Pressesprecher

Krauss-Maffei Wegmann GmbH & Co. KG
Krauss-Maffei-Str. 11
D-80997 München

Tel.:  +49 89 8140-4521
Fax: +49 89 8140-4977
E-Mail: kmw-press-service (at) kmweg.de

Krauss-Maffei Wegmann, ein Unternehmen der deutsch-französischen Wehrtechnikgruppe KNDS, ist Marktführer in Europa für hochgeschützte Radund Kettenfahrzeuge. An Standorten in Deutschland, Brasilien, Griechenland, Großbritannien, Mexiko, Singapur, und den USA entwickeln, fertigen und betreuen mehr als 4.000 Mitarbeiter ein umfassendes Produktportfolio. Dies reicht von luftverladbaren und hochgeschützten Radfahrzeugen (MUNGO, AMPV*, DINGO, GFF4 und BOXER*) über Aufklärungs-, Flugabwehr- und Artilleriesysteme (FENNEK, GEPARD, Remote Controlled Howitzer 155, Panzerhaubitze 2000, DONAR* und AGM) bis hin zu Kampfpanzern (LEOPARD 1 und 2), Schützenpanzern (PUMA*) und Brückenlegesystemen. Dazu zählen auch Führungs- und Informationssysteme sowie fernbedienbare Lafetten mit Aufklärungs- und Beobachtungseinrichtungen. Zudem besitzt KMW weitreichende Systemkompetenzen auf den Gebieten ziviler und militärischer Simulation. Auf die Einsatzsysteme von KMW verlassen sich weltweit die Streitkräfte von über 50 Nationen.

* Gemeinschaftsvorhaben mit nationalen und internationalen Partnern Unless otherwise indicated, all products are registered trademarks of Krauss-Maffei Wegmann GmbH & Co. KG