Gründung von EuroTrophy GmbH, einem neuen Unternehmen mit Sitz in Deutschland für das aktive Schutzsystem „Trophy“.

29.03.2022

Krauss-Maffei Wegmann (KMW), General Dynamics European Land Systems (GDELS) und Rafael Advanced Defense Systems (Rafael) haben am 28. März 2022 die EuroTrophy GmbH gegründet. Das neue Unternehmen mit Sitz in Deutschland, wird die Vermarktung, den Verkauf und die Produktion des modernen aktiven Schutzsystems (Active Protection System, APS) „Trophy“ für gepanzerte Rad- und Kettenfahrzeuge übernehmen.

Die Geschäftsaktivitäten von EuroTrophy konzentrieren sich auf NATO- und EU-Kunden. Das Unternehmen wird auch qualifizierte Dienstleistungen für die Fahrzeugintegration und dem damit verbundenen logistischen Support für das APS anbieten.

Ein Technologietransfer ermöglicht die Produktion des APS Trophy in Deutschland.

Die Versorgungssicherheit für das APS Trophy in Europa wird durch state-of-the-art-Technologie, Fertigung, Wartung und Service vor Ort verbessert.

Herr Mark Stockfisch, Frau Daniela Müller und Herr Dan Kalfus werden zu Mitgliedern der Geschäftsführung ernannt und das neu gegründete Unternehmen leiten.

www.Euro-Trophy.de

 

Kontakt KMW:

Christian Budde

Externe Kommunikation

E-Mail: christian.budde (at) kmweg.de

 

Pressemitteilung herunterladen

Pressekontakt

Für weitere Fragen wenden Sie sich bitte an

E-Mail: kmw-press-service (at) kmweg.de

Krauss-Maffei Wegmann GmbH & Co. KG
Krauss-Maffei-Str. 11
D-80997 München

Krauss-Maffei Wegmann, ein Unternehmen der deutsch-französischen Wehrtechnikgruppe KNDS, ist Marktführer in Europa für hochgeschützte Radund Kettenfahrzeuge. An Standorten in Deutschland, Brasilien, Griechenland, Großbritannien, Mexiko, Singapur, und den USA entwickeln, fertigen und betreuen mehr als 4.000 Mitarbeiter ein umfassendes Produktportfolio. Dies reicht von luftverladbaren und hochgeschützten Radfahrzeugen (MUNGO, AMPV*, DINGO, GFF4 und BOXER*) über Aufklärungs-, Flugabwehr- und Artilleriesysteme (FENNEK, GEPARD, Remote Controlled Howitzer 155, Panzerhaubitze 2000, DONAR* und AGM) bis hin zu Kampfpanzern (LEOPARD 1 und 2), Schützenpanzern (PUMA*) und Brückenlegesystemen. Dazu zählen auch Führungs- und Informationssysteme sowie fernbedienbare Lafetten mit Aufklärungs- und Beobachtungseinrichtungen. Zudem besitzt KMW weitreichende Systemkompetenzen auf den Gebieten ziviler und militärischer Simulation. Auf die Einsatzsysteme von KMW verlassen sich weltweit die Streitkräfte von über 50 Nationen.

* Gemeinschaftsvorhaben mit nationalen und internationalen Partnern Unless otherwise indicated, all products are registered trademarks of Krauss-Maffei Wegmann GmbH & Co. KG