Nicht Letales Schutzsystem (NLS)

Aktiver Schutz im Fahrzeugumfeld

Der Bedarf an nicht-letalen Schutzsystemen für den Fahrzeugnahbereich steigt bei Polizei-, Sicherheits- und militärischen Einsatzkräften weltweit. KMW-Lösungen basieren auf der Integration bzw.  leichten Adaption bewährter Sprüh- und Impulsdrucksysteme an Fahrzeuge oder in bestehende  Waffenstationen wie die  FLW -Systeme. Somit wird eine hohe Zuverlässigkeit bei dauerhaft wirtschaftlichen Einsatz sichergestellt.

Effektivität
Das Nicht-Letale Schutzsystem (NLS) kann entweder als autarkes, in die Bedrohungsrichtung schwenkbares System auf Rad- und Kettenfahrzeugen montiert, an vorhandenen Waffenstationen angebracht oder von abgesessenen Einsatzkräften verwendet werden. Das Sprüh- und Impulsdrucksystem ist sowohl unter Schutz aus dem Fahrzeug heraus als auch als tragbares Gerät einsetzbar und kann zudem auch im Objekt- und/oder Lagerschutz eingesetzt werden.

Leistungsfähigkeit:

  • Querschnittlich auf allen Rad- und Kettenfahrzeugen einsetzbar
  • Adaptierbar an Waffenstationen
  • Einsetzbar auch als eigenständige nicht-letale Waffenstation  
  • Ausrüstbar mit unterschiedlichen Wirkmitteln wie z.B. OC, CN, CS sowie Löschmittel oder Farbzusätze möglich
  • Verwendbar auch zur Brandunterdrückung/ Brandbekämpfung (NLS als tragbares System)
  • Wirkbereich: bis ca. 20 m