LEOPARD 2 A6

Hochgeschützt und besonders leistungsfähig - das Rückgrat zahlreicher alliierter Streitkräfte

Der LEOPARD 2 A6 verdankt seine überragende Leistungsfähigkeit einer optimalen Kombination aus Schutz, Mobilität, Führbarkeit und Feuerkraft.

In der modernen 2 A6-Version wurde vor allem eine reichweitengesteigerte Feuerkraft realisiert. Ausgerüstet mit der L55-Glattrohrkanone (120 mm), überzeugt er durch eine enorme Zielgenauigkeit und die Fähigkeit zur Zielbekämpfung auf Entfernungen bis zu 6000 Metern. Der Primär- und Sekundärschutz des Systems bleibt durch ständige Weiterentwicklungen gegen modernste Munitionsarten wirksam. Die Bundeswehr und weitere alliierte Kunden haben den LEOPARD 2 A6 zudem mit einem Minenschutz ausgestattet.

16 alliierte Partnernationen vertrauen dem LEOPARD 2
Auf die vielseitige Überlegenheit des LEOPARD vertrauen die Streitkräfte von 16 Nationen. KMW hat sie alle geliefert. Das ist bei über 3.500 Stück eine weltweit einzigartige Quote. Darüber hinaus definieren und konzipieren eine Vielzahl internationaler Kunden über den LEO-User-Club gemeinsame Versorgungskonzepte, Weiterentwicklungen und Änderungsvorhaben. Referenzkunden für die Leopard-Familie sind unter vielen anderen Deutschland, die Schweiz, Spanien oder auch Dänemark und Schweden.

Optimale Führbarkeit
Absolute Überlegenheit auf dem Gefechtsfeld. Die optimale Führbarkeit des LEOPARD 2 beruht auf der einzigartigen Symbiose zwischen Fahrzeugbesatzung und anspruchsvollster Technologie - made in Germany.

Fakten zur Führbarkeit

  • Modernste C4I-Systeme und die vollumfängliche Befähigung für vernetzte Operationsführung (NetOpFü)
  • Hybride-Navigationsanlage
  • Stabilisiertes Hauptzielgerät mit Wärmebild und Laserentfernungsmesser
  • Stabilisiertes Rundumbeobachtungs- und Zielgerät mit Wärmebild für den Kommandanten
  • Hochauflösendes Nachtsichtgerät für den Fahrer
  • Rückfahrkamera


Ausgewogener Schutz
Die kontinuierliche Weiterentwicklung des Primär- wie Sekundärschutzes sichert Besatzung und Gerät selbst vor modernsten Munitionsarten und Bedrohungen effektiv. Zahlreiche Kampfwertsteigerungsprogramme für eine Vielzahl internationaler Kunden gewährleisten laufend, dass der LEOPARD 2 auch in Zukunft jedem Vergleich gewachsen bleibt.  

Fakten zum Schutz:  

  • Höchster ballistischer Frontschutz vor Panzerkanonen und Panzerabwehrwaffen
  • Modularer Schutzaufbau
  • Weltweit führender Dachpanzerschutz gegen Bomblet-Artilleriemunition
  • Adaptiver Minenschutz
  • Voller ABC-Schutz im Kampfraum
  • Keine Verwendung von strahlenden und explosiven Stoffen in Schutzelementen  


Fakten zur Feuerkraft (Hauptwaffe):

  • Glattrohrkanone: Kaliber 120 mm
  • Seitenrichtbereich: n x 360°
  • Höhenrichtbereich: -9° bis +20°
  • Kampfentfernung: bis zu 6.000 m
  • Munition: panzerbrechendes Pfeilgeschoss (KE)
  • Mehrzweckgeschosse (MZ)
  • Munitionsvorrat: 42 Patronen, 120 mm
  • Sonstige Bewaffnung: Achsparalleles 7,62 mm MG Fla-MG 7,62 mm
  • Mehrzweckwurfanlage (16 Becher)